Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

elektronik-news.com
Cressall News

Innovator in der Widerstandstechnologie als Aussteller bei der Battery Show Europe

Cressall Resistors stellt seine Widerstandstechnologie für die Automobilindustrie vor.

Innovator in der Widerstandstechnologie als Aussteller bei der Battery Show Europe

Der Hersteller von Widerständen für die Automobilindustrie Cressall Resistors stellt auf der Battery Show Europe aus, die vom 30. November bis 2. Dezember 2021 auf der Messe Stuttgart stattfindet. Cressall präsentiert auf Europas größter Fachmesse für moderne Elektrofahrzeugtechnik sein Sortiment an Widerstandstechnologie, das zur erfolgreichen Elektrifizierung des Automobilmarktes beiträgt.

Die Battery Show Europe findet in Stuttgart statt – einem Zentrum für Innovationen in der Automobilproduktion. Mehr als 500 Anbieter stellen auf der Messe, einem Treffpunkt für Zulieferer der Automobilindustrie, Technologien aus, die für alle Bereiche der Lieferkette für Elektrofahrzeugbatterien relevant sind. Auf der Battery Show werden nicht nur Produkte und Lösungen vorgestellt, sondern auch Produktdemos und Keynote-Vorträge zu Entwicklungen in der Batterietechnologie für Elektrofahrzeuge präsentiert.

Cressall stellt seinen dynamischen Bremswiderstand (DBR) EV2 vor, der speziell für Elektrofahrzeuganwendungen mit hohen Belastungen entwickelt wurde. Regeneratives Bremsen bei gleichzeitiger Gewährleistung des effizienten Betriebs von Elektrofahrzeugen erfordert einen DBR, der das Energiesystem des Fahrzeugs schützt, indem er überschüssige Energie in Form von Wärme ableitet.

Der EV2 von Cressall ist der kompakteste und leichteste Fahrzeug-DBR auf dem Markt und profitiert von einem modularen Design, das es ermöglicht, bis zu fünf Module in einer einzigen Einheit zu kombinieren und einen Bremsleistungsbedarf von bis zu 125 Kilowatt (kW) zu erfüllen. Weitere Einheiten können parallel oder in Reihe hinzugefügt werden, um eine nach oben unbegrenzt höhere Leistung zu erreichen.

Da der EV2 wassergekühlt ist, wird die Wärme ohne Bedarf an zusätzlichen Komponenten wie Lüftern oder großen Kühlkörpern effizient abgeleitet, wodurch das Gewicht im Vergleich zu einem herkömmlichen DBR um 15 Prozent reduziert wird. Darüber hinaus kann das erhitzte Wasser zum Vorwärmen der Batterie in Elektrofahrzeugen, zum Entladen überschüssiger Energie in Brennstoffzellenfahrzeugen und sogar zum Heizen der Fahrzeugkabine während der kalten Jahreszeit verwendet werden.

Cressall wird auch seinen neuen Brems-Chopper vorstellen. Entwickelt in Zusammenarbeit mit Techmakers, einem anderen Unternehmen desselben Industriekonzerns, Telema. Der Brems-Chopper spricht Kundenwünsche nach einer kontinuierlichen Regelung am EV2 direkt an und ermöglicht die Verlustleistungsregelung mit unübertroffener Präzision unter Verwendung gängiger Schnittstellenprotokolle wie Modbus, PWM oder CanBus. Eine ähnliche Chopper-Lösung ist auch kompatibel mit Produkten der Cressall-Lastbankdivision Power Prove, die ebenfalls auf der Messe vertreten sein wird.

„Im Anschluss an die COP 26 sind für Technologieentwickler die Navigation durch die Ergebnisse und das weitere Vorantreiben der Elektrifizierung des Automobilmarktes von entscheidender Bedeutung“, erklärte Simone Bruckner, Geschäftsführer von Cressall Resistors. „Die Umsetzungsquoten steigen, aber angesichts der bevorstehenden Verkaufsverbote für neue Benzin- und Dieselfahrzeuge drängt für die Hersteller die Zeit, Lösungen zu entwickeln, die zur Versorgung der gesamten weltweiten Fahrzeugflotte geeignet sind.“

„Die Battery Show bietet Cressall eine zeitlich günstige Gelegenheit, sich mit Innovatoren aus allen Bereichen der Batterielieferkette für Elektrofahrzeuge zu treffen, und stellt eine inspirierende Umgebung bereit, in der das Unternehmen seine Widerstandstechnologie präsentieren und inspirierende Gespräche über die Batterietechnik anregen kann, die die Einführung sicherer, effizienter Elektrofahrzeuge ermöglicht.“

www.cressall.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil