Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

elektronik-news.com
Mouser News

Unterstützung von Mouser ist maßgeblich an der Förderung der nächsten Generation von Entwicklern beteiligt

Mouser Electronics, Inc., branchenführend bei Neuprodukteinführungen (New Product Introduction, NPI) und treibende Kraft von Innovationen, spielt weiterhin eine wichtige Rolle, um die heutige Entwicklergemeinde zu unterstützen und fördert bereits die nächste Generation.

Unterstützung von Mouser ist maßgeblich an der Förderung der nächsten Generation von Entwicklern beteiligt

Mouser unterstützt schon seit langem Ausbildungseinrichtungen und Studierende in ganz Europa, unter anderem durch Produkte wie Entwicklungskits, Bauelemente und Softwaretools. 

Zu den hochkarätigen Projekten, die Mouser derzeit unterstützt, zählen zwei Vorhaben mit WueSpace e.V., einem Team erfinderischer Studierender der Luft- und Raumfahrt an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Das erste dieser Projekte lautet T-REX 2, bei dem WueSpace eng mit dem Space-Team der TU Wien zusammenarbeitet. Für dieses Projekt haben die Studierenden auf der Basis von Optoelektronik ein automatisiertes System zur Verfolgung der Position von Raketen entworfen und konstruiert.

Das zweite WueSpace-Projekt ist Daedalus2, mit dem ein fallschirmfreier Wiedereintrittsmechanismus entwickelt werden soll, um im Weltraum eingesetzte Atmosphären-Überwachungssysteme sicher zur Erde zurückzubringen. Eine frei fallende Einheit kann sich durch Autorotation, die auf fortschrittlichen Rotorsteuerungsalgorithmen basiert, aus einer Höhe von ca. 80 km auf ihre Sink- und Landgeschwindigkeit verlangsamen.


Unterstützung von Mouser ist maßgeblich an der Förderung der nächsten Generation von Entwicklern beteiligt

„Bei Mouser ist die Unterstützung von Ausbildenden und Studierenden von Anfang an mit unserer Unternehmenskultur verwurzelt“, erklärte Graham Maggs, Vice President Marketing EMEA bei Mouser Electronics. „Wir wissen, dass die Studierenden der Ingenieursstudiengänge von heute Lösungen für Probleme von morgen entwickeln werden. Wir helfen gerne weiter, wenn wir die Bildungsprinzipien unserer Gründung weiterhin aufrechterhalten, um Innovationen zu unterstützen.“

Die WueSpace-Studierendengruppe hat mit ihren Erfindungen erstaunliche Ergebnisse erzielt. Für das Daedalus2-Projekt werden nach umfangreichen Windkanal- und Strukturintegritätstests die nächsten Stufen der Luft-/Raumfahrttests durchgeführt. Das Team wird in Kürze Fall- und Landetests mit einer Drohne durchführen, die das System in der Luft abwirft. Der Weltraumeinsatz erfolgt dann über die Raketenmission REXUS29, die die Europäische Weltraumorganisation (ESA) und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) voraussichtlich im Frühjahr 2021 starten werden.

Weitere Informationen über Mousers laufendes Ausbildungsengagement unter https://eu.mouser.com/educationalsales-emea/.

www.mouser.de
 

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil