Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

elektronik-news.com
Infineon News

„We make IoT real“ – Infineon stellt umfassendes Portfolio auf der virtuellen Embedded Solutions Conference 2021 aus

Mit der Übernahme von Cypress positioniert sich die Infineon Technologies AG als einer der zehn führenden Halbleiterhersteller weltweit.

„We make IoT real“ – Infineon stellt umfassendes Portfolio auf der virtuellen Embedded Solutions Conference 2021 aus
Vom 1. bis 5. März 2021 lädt Infineon Besucher zu einer informativen und interaktiven Embedded Solutions Conference 2021 ein, die auf den umfangreichen Erfahrungen mit vergangenen virtuellen Messen aufbaut. Auf der Live-Bühne finden mehr als 50 Expertenvorträge und Produktpräsentationen statt, mehr als 80 Infineon-Experten stehen für Einzelgespräche zur Verfügung. Die Highlight-Bereiche umfassen Smart Car, Smart Home & Smart Building, Smart Things und Smart Factory. Spezielle Bereiche für Dateninfrastruktur, Software-Tools und eine virtuelle Maker's Corner runden das Angebot ab.

So ergänzt das Unternehmen die führenden Leistungshalbleiter, Automotive Mikrocontroller, Sensoren und Sicherheitslösungen mit einem ausdifferenzierten Portfolio an Mikrocontrollern, Konnektivitätslösungen, Software-Ökosystemen und Hochleistungsspeichern. Halbleiter sind das Herzstück jedes vernetzten und intelligenten Geräts und ermöglichen erst das IoT. Infineon bietet hierfür nun das branchenweit umfassendste Portfolio, das als Bindeglied zwischen der realen und der digitalen Welt dient – mit einem einmaligen Angebot an Hardware-, Software- und Sicherheitslösungen für das vernetzte Zeitalter. Das neue IoT-Portfolio wird erstmals auf der virtuellen Embedded Solutions Conference 2021 (ESC21) zu sehen sein.

Vom 1. bis 5. März 2021 sind die Besucher zu einer informativen und interaktiven ESC21 eingeladen, die auf den umfangreichen Erfahrungen von Infineon mit vergangenen virtuellen Messen aufbaut. Zusätzlich zu einer Live-Bühne mit mehr als 50 Expertenvorträgen und Produktpräsentationen können die Gäste jetzt ihre Interessengebiete und Zeitzone definieren – für ein noch individuelleres Erlebnis. Mehr als 80 Infineon-Experten stehen für Einzelgespräche zur Verfügung, wobei auch hier nach Zeitzone und Thema gefiltert werden kann. Die Besucher werden mithilfe von Highlight-Bereichen durch den digitalen Messestand geführt, Anwendungsfelder sind Smart Car, Smart Home & Smart Building, Smart Things und Smart Factory. Spezielle Bereiche für Dateninfrastruktur, Software-Tools und eine virtuelle Maker's Corner runden das Angebot ab.

Smart Car

Angesichts der wachsenden Nachfrage nach sicheren, umweltfreundlichen und vernetzten Mobilitätserlebnissen helfen die Halbleitertechnologien von Infineon schon heute bei der Entwicklung des vernetzten Autos der Zukunft. Fortschrittliche Lösungen kombinieren AURIX-Mikrocontroller mit Sensorfusion, um mehr künstliche Intelligenz in Automobildesigns zu bringen auf dem Weg zum vollautomatisierten Fahren. Neben fortschrittlichen Fahrerassistenzfunktionen wie einer ausfallsicheren elektrischen Servolenkung bieten die Embedded-Lösungen von Infineon auch ein neues Maß für Komfort und Infotainment in der Fahrerkabine. Etwa mit der TRAVEO II-Familie, die auf der Arm ® Cortex ® M4F- und dual Cortex ® M7F-Architektur basiert. In puncto Sicherheit ist der hochwertige, manipulationsgesicherte OPTIGA TPM SLI 9670 für kritische Anwendungen wie Telematik-Steuergeräte und vernetzte Gateways optimiert. Und die eSIM-Lösung von Infineon für Autos ist sehr gut für Telematik-Anwendungsfälle wie Notruf (eCall) und Vehicle-to-Cloud-(V2X)-Kommunikation geeignet.

Smart Home & Smart Building

Der Bereich Smart Home & Smart Building umfasst die Digitalisierung sowohl von Privathäusern als auch von gewerblich genutzten Gebäuden. Smart-Home-Lösungen erhöhen den Komfort durch Funktionen wie die automatische Temperatur- und Lichtsteuerung sowie die Videokontrolle. Zugleich helfen sie, Energie zu sparen. Infineon bietet ein breites Portfolio an Produkten, um Gebäude intelligent zu machen, darunter XENSIV-Sensoren für die Datenerfassung, Power-MOSFETs und Treiber für energieeffiziente Geräte. Zum Portfolio gehören auch Mikrocontroller für die Datenverarbeitung und -analyse „on the Edge“ sowie Sicherheits-ICs für den Schutz von IoT-Geräten vor Bedrohungen. Darüber hinaus verfügt Infineon über jahrzehntelange Expertise in der Gebäudeautomatisierung wie beispielsweise Beleuchtung sowie Heizung, Lüftung und Klimatisierung (HVAC).

Smart Factory

Die Gäste des virtuellen Messestandes können entdecken, wie neueste Chiptechnologien in innovative mechanische Fertigungsmodule eingebettet werden – und hochzuverlässige und energieeffiziente elektrische Antriebslösungen für intelligente Fabriken ermöglichen. Um IoT-Geräte zu schützen, sensible Daten zu sichern, IP zu schützen und ungeplante Ausfallzeiten zu vermeiden, ergänzt Infineon das Portfolio an Sensoren, XMC-Mikrocontrollern und iMOTION-Motorsteuerungen mit hardwarebasierten Sicherheitslösungen aus den OPTIGA TPM- und OPTIGA Trust-Familien. Zu den Highlights gehört in diesem Bereich eine gemeinsam mit PrimeKey entwickelte Sicherheitslösung, mit der die eindeutige Identifizierung und Authentifizierung von Drohnen in Flugverbotszonen möglich ist.

Smart Things + Data Infrastructure

Auf der Embedded Solutions Conference 2021 von Infineon können Besucher erleben, wie leistungsfähige Mikrocontroller- und Sicherheitslösungen einen nachhaltigen und komfortablen Lebensstil ermöglichen – beispielsweise durch drahtloses Aufladen, energieeffiziente Wearables und neueste Elektrogeräte. Sie alle profitieren von der Arm ® Cortex ®-basierten PSoC ®-Familie sowie von den Wi-Fi ®- und Bluetooth ®-Lösungen, die Infineon anbietet. Rechenzentren und Kommunikationsinfrastruktur bilden das Rückgrat des IoT, sie sind die Grundlage für intelligente Autos, Gebäude und Fabriken. Im Mittelpunkt steht dabei der Mobilfunkstandard 5G, der eine deutlich höhere Datenübertragung und extrem schnelle Reaktionszeiten ermöglicht. Hierbei ermöglichen Embedded-Security-Lösungen von Infineon wie Trusted Platform Modules (TPM) eine zuverlässigere IKT-Sicherheit.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www.infineon.com/embeddedworld.

www.infineon.com
 

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil