Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

elektronik-news.com
Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz und China Mobile Research Institute kooperieren bei 6G JCAS-Forschung und früher Validierung

Das China Mobile Research Institute und Rohde & Schwarz arbeiten gemeinsam an der Forschung und Validierung von Joint Communication and Sensing (JCAS). Im Rahmen der Kooperation wird der neueste R&S AREG800A Automotive Radar Echo Generator von Rohde & Schwarz als Objektsimulator in einer JCAS-Testlösung eingesetzt, um die JCAS-Forschung und Entwicklung zu beschleunigen und den Weg zur industriellen Nutzung zu ebnen.

Rohde & Schwarz und China Mobile Research Institute kooperieren bei 6G JCAS-Forschung und früher Validierung
JCAS-Testlösung basierend auf dem R&S AREG800A als Objektsimulator

Mit 6G sind zahlreiche neue Ziele und entsprechend hohe Anforderungen verbunden. Um diese zu erfüllen, wurden mehrere neue Technologien ins Spiel gebracht, die nun in der 6G-Forschung verwendet werden. Joint Communication and Sensing (JCAS) basiert auf den Anforderungen von 6G an die Umgebungserfassung und hat sich in der Mobilfunkbranche zu einem wichtigen Technologiekandidaten entwickelt. Die Technologie konzentriert sich auf die Erfüllung der nativen JCAS-Designanforderungen mit Mehrsignal-Designs und/oder Hardware-Sharing. Mittels JCAS können die Richtung, Entfernung und Geschwindigkeit während des Informationsaustauschs erfasst werden. Weitere Funktionen sind die Erkennung, Verfolgung, Identifikation und Bilderzeugung für Zielgeräte, Ereignisse oder Umgebungen, um eine Verbindung der Kommunikations- und Erfassungsgeräte zu ermöglichen und die Gesamtleistung des Systems zu verbessern.

Das China Mobile Research Institute nimmt bei mehreren Zukunftstechnologien eine führende Rolle ein und engagiert sich langfristig für die Erforschung neuer 6G-Technologien, die Entwicklung von Prototypen und die Verifizierung von Technologien. Rohde & Schwarz hat sich seinerseits bereits frühzeitig aktiv an nationalen und internationalen 6G-Forschungsprojekten und -einrichtungen sowie der Entwicklung entsprechender Testlösungen beteiligt. Bei der Forschung und Validierung von JCAS arbeiten beide Parteien zusammen und können bereits auf mehrere Erfolge verweisen. Das China Mobile Research Institute und Rohde & Schwarz haben kürzlich eine JCAS-Testlösung entwickelt, die auf dem neuesten R&S AREG800A als Objektsimulator basiert. Diese Lösung kann die Entfernung, den Winkel, die Geschwindigkeit und andere Parameter eines Zielobjekts simulieren, um die Fähigkeit eines zu prüfenden Systems zur präzisen Zielobjektlokalisierung zu verifizieren. Die Lösung ermöglicht zuverlässige und wiederholbare Tests im Labor und soll so die Forschung und Entwicklung von JCAS beschleunigen und den Weg zur industriellen Nutzung ebnen.

Derzeit basieren die meisten industriellen Technologien, die zur Validierung und Prüfung von Erfassungsfähigkeiten eingesetzt werden, auf realen Objekten in unflexiblen Umgebungen, die nur relativ wenige Testszenarien unterstützen. Der R&S AREG800A ist der neueste Simulator von Rohde & Schwarz zur Erzeugung von künstlichen Objekten und kann mehrere dynamische Ziele mit unterschiedlichen Entfernungen, Größen, Radialgeschwindigkeiten und Winkelrichtungen generieren. Der R&S AREG800A kann mehrere Zielobjekte simulieren, indem die Anzahl der Frontends entsprechend erhöht wird. Verschiedene Frequenzumformermodule ermöglichen JCAS-Tests in den jeweiligen Frequenzbändern.

Dr. Liu Guangyi, leitender Experte der China Mobile Communications Corporation, erklärt: „Zielsetzung von 6G ist die Entwicklung leistungsfähigerer Mobilfunknetze, um die Vision digitaler Zwillinge und allgegenwärtiger Intelligenz zu realisieren. Zwingende Voraussetzung hierfür sind die konsequente Zusammenarbeit und Innovation innerhalb der Branche. Wir freuen uns daher, dass das 6G-Team des China Mobile Research Institute und Rohde & Schwarz gemeinsam an JCAS arbeiten können. Es ist uns ein Anliegen, diese Zusammenarbeit weiter zu vertiefen, um uns über relevante Szenarien, Anforderungen und Schlüsseltechnologien abzustimmen und eine solide Grundlage für die künftige Standardisierung und Industrialisierung zu schaffen.“

Hailiang Jin, Senior Director Product and System bei Rohde & Schwarz, fügt hinzu: „Wir freuen uns über bahnbrechende 6G JCAS-Ergebnisse in der Zusammenarbeit zwischen Rohde & Schwarz und dem China Mobile Research Institute. Wir hoffen, dass die Kooperation in Zukunft in diesem Bereich zu weiteren Durchbrüchen führt und eine vollständige Validierung der Fähigkeiten von 6G-Netzen zur sensorischen Erfassung der physischen Welt ermöglichen wird. Wir hoffen außerdem, dass wir auch bei anderen wichtigen 6G-Technologien zusammenarbeiten und die Entwicklung von 6G maßgeblich vorantreiben können.“

Weitere Informationen zu 6G-Testlösungen von Rohde & Schwarz finden sich unter: https://www.rohde-schwarz.com/6g

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil