Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

elektronik-news.com
TTI News

TTI Europe führt jetzt die konfigurierbaren CoolX 600W-Netzteile von Advanced Energy ein

Vor Ort konfigurierbare Module bringen Flexibilität und Vielseitigkeit für Ingenieure, die mehrere, nicht standardmäßige Ausgangsspannungen benötigen.

TTI Europe führt jetzt die konfigurierbaren CoolX 600W-Netzteile von Advanced Energy ein
Die lüfterlosen, umweltfreundlichen konvektionsgekühlten modularen Netzteile der CoolX 600-Serie von Advanced Energy.

TTI, Inc. - Europe, ein führender Distributor für elektronische Komponenten, führt ab sofort die CoolX-600-Serie mit umweltfreundlichen, konvektionsgekühlten, konfigurierbaren modularen Netzteilen von Advanced Energy ein. Mit einem Wirkungsgrad von 93 % und einer 5-Jahres-Garantie erreichen die Geräte im kompakten Gehäuse von 215,9 x 114,3 x 39,1 mm bis zu 600 W, ohne dass eine lüftergestützte Kühlung und eine Bodenplatte erforderlich sind. Der Lüfter kann entfernt werden, wodurch weniger Lärm und Vibrationen des Netzteils entstehen. Dies bietet sich an, wenn das Gerät in geräuschempfindlichen Anwendungen gebraucht wird. Typische Anwendungen umfassen den medizinischen und wissenschaftlichen Bereich, Telekommunikations-, Audio-, Test- und Messgeräte sowie Industrieelektronik für raue Einsatzbereiche.

Die CoolX 600-Serie ist in zwei Basismodellen erhältlich. Die CX06X sind nach der Norm IEC60950 (2. Auflage) für industrielle Anwendungen und nach der Norm IEC 62368-1 für Audio-, Video-, Informations- und Kommunikationstechnologiegeräte zertifiziert. Das Modell CX06M entspricht den Störfestigkeitsnormen IEC60601-1 (3. Auflage) und IEC 60601-1-2 (4. Auflage) für medizinische Anwendungen.

Das kompakte 1HE-Gehäuse kann bis zu vier CoolMod Power-Module aufnehmen, um bis zu acht isolierten DC-Ausgängen von 1V bis 58V zu liefern. Die Ausgänge können für höhere Spannungen bis zu 232 VDC in Reihe geschaltet werden, für höhere Ströme können die Ausgänge parallel geschaltet werden. Darüber hinaus ist die immer eingeschaltete, medizinisch isolierte 24-W-Hilfskarte, die entweder 5 V oder 12 V liefert, ideal für Geräte mit Touchscreen.

Die Geräte bieten zusätzliche Flexibilität und Vielseitigkeit für Ingenieure, die mehrere, nicht standardisierte Ausgangsspannungen für ihre Endanwendungen benötigen und sind mit analogem und digitalem Management ausgestattet. Die Spannung kann über einen Widerstand oder eine analoge Spannung sowie bei Bedarf über die PMBus™-Schnittstelle eingestellt werden. Das Gleiche gilt für die Stromtrimmung, die über einen Widerstand, eine Spannungsquelle oder den PMBus™ eingestellt werden kann. Die CoolMod-Module können auch unabhängig voneinander gesteuert werden, so dass die Ausgänge je nach Bedarf ein- oder ausgeschaltet werden können.

Der CoolX 600 wird standardmäßig mit einem IEC-Stecker geliefert, bei Bedarf ist auch eine Version mit Schraubklemmen erhältlich. Zu den weiteren Standardmerkmalen gehören eine differentielle Fernabtastung zur Kompensation positiver oder negativer Verluste auf den Stromleitungen, Netzzustandsanzeigen sowie Überspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutzschaltungen.

Das CX06M-Modul für die Medizintechnik verfügt über eine 4.000-VAC-Ausgangs-zu-Erde-Isolierung (2xMoPP) und eignet sich damit für Geräte mit Body Floating (BF) und einem niedrigen Erdableitstrom von <300 µA. Die Module sind bis zu einer Höhe von 5000 m sicherheitsgeprüft und ermöglichen es Herstellern von medizinischen Geräten, die Sicherheitsmargen ihrer Endgeräte in hoch gelegenen Installationen zu erhöhen.

“We’ve got the Power! Die CoolX 600-Serie mit benutzer- und feldkonfigurierbaren Modulen bietet Flexibilität und Vielseitigkeit für medizinische, wissenschaftliche und industrielle Ingenieure, die Geräte entwickeln, welche mehrere, nicht standardisierte Ausgangsspannungen benötigen. Noch wichtiger ist, dass die Chassis und CoolMods ihre eigenen Zulassungen und die fertig konfigurierten Module eine einzige Teilenummer haben, was den Bestell- und Lageraufwand sowie die damit verbundenen Kosten reduziert", sagt Oskar Czechowski, Technical Development Manager für Power, TTI Europe. "Das lüfterlose Design beseitigt akustische Geräusche, was ein enormer Vorteil für patienten- oder bedienerbezogene Anwendungen ist, und verringert das Risiko der Ausbreitung von mikrobiellen und staubförmigen Partikeln in der Luft."

Weitere Informationen über die lüfterlosen, umweltfreundlichen konvektionsgekühlten modularen Netzteile der CoolX 600-Serie finden Sie unter: https://www.ttieurope.com/content/ttieurope/en/manufacturers/a-b/advanced_energy/advanced-energy-products/coolx600-series.html

www.tti.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil