Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

elektronik-news.com
Alliance-Electronics

Alliance Electronics gründet eine Niederlassung in Frankreich und übernimmt drei erfahrene Elektronikplatinen-Hersteller

Alliance Electronics, ein Technologie- und Industriekonzern, der sich auf die Elektronik-Zulieferung spezialisiert hat, hat eine Niederlassung in Frankreich (Rosheim, Bas-Rhin) gegründet und ist dabei, seine ersten drei Übernahmen abzuschließen.

Alliance Electronics gründet eine Niederlassung in Frankreich und übernimmt drei erfahrene Elektronikplatinen-Hersteller


Mit seiner Spitzentechnologie und anerkannten Expertise möchte sich Alliance Electronics sich als führender Akteur in diesem Sektor etablieren. Der Konzern verfolgt anhand eines ehrgeizigen strategischen Projekts das Ziel, in Europa führend in der High-Mix Low Volume (HMLV)-Fertigung von elektronischen Produkten zu werden. Alliance verfügt über Fertigungsstätten in Frankreich, Portugal und Tunesien, beschäftigt insgesamt mehr als 850 Mitarbeiter und hat in diesem Jahr einen Umsatz von mehr als 50 Millionen gemacht. Ziel des Konzerns ist, ein Netzwerk aufzubauen, in dem verschieden Kompetenzen gebündelt werden, um die Anforderungen seiner europäischen Kunden zu erfüllen. Hierfür hat Alliance seine Shareholder-Basis um einen weiteren Partner erweitert: den europaweit agierenden Investmentfonds Waterland Private Equity. Dieser trägt mit seiner internationalen „Buy & Build“-Erfahrung zu einer ehrgeizigen Strategie des externen Wachstums bei.

Damien Rossignon, seit mehr als 20 Jahren Unternehmensleiter in der Elektronik-Zulieferindustrie, wurde zum Vorsitzenden von Alliance-Electronics ernannt. „Wir möchten uns mit Unternehmen umgeben, die Teil dieses Wachstums sein wollen und so einen Verband bilden. Jedes Unternehmen behält seine eigene Identität, und bringt zugleich seine Energie und Expertise mit ein.“

Alliance Electronis – ein Name mit Bedeutung und Identität
Angeleitet von seinem Wunsch, Akteure im Elektroniksektor in einem Verband zu zusammenzubringen, hat der Konzern einen Namen und eine visuelle Identität gewählt, die stark und symbolträchtig sind. Alliance Electronics ist eine Bekräftigung der Ambitionen und der evolutionären Dynamik der Konzernleiter: Der Aufbau eines Konzerns leistungsstarker EMS-Partner, die sich gegenseitig bei der Transformation ihrer Aktivitäten unterstützen. Alliance bietet finanzielle Stärke sowie erhöhte Investitions- und Produktionsfähigkeiten.

„Die Welt der Zulieferer besteht aus zahlreichen kleinen Unternehmen, die häufig isoliert arbeiten. Unser Geschäft findet lokal statt und ist kollaborativ. Daher ist es eine grundlegende und dringende Erforderlichkeit, dass wir unsere Kräfte vereinen, um weiter auf soliden Beinen zu stehen und mehr Resilienz hinsichtlich des aktuellen Engpasses zu zeigen“, sagt Damien Rossignon, Vorsitzender von Alliance Electronics.

„Wir suchen nach vollwertigen Unternehmen: Firmen, die sich unserem Verband anschließen, behalten ihre eigene Identität und Unternehmenswerte und profitieren gleichzeitig von einer starken Unterstützung in den Bereichen Organisation, Finanzen, Digitalisierung.“

Altrics und Proto-Electronics schließen sich Alliance Electronics an
Altrics und Proto-Electronics zählen zu den ersten Unternehmen, die sich Alliance Electronics angeschlossen haben. Beide Unternehmen sind auf Elektronikplatinen spezialisiert, eines auf mittlere Serien, das andere auf die Prototypenherstellung. Sie stellen ihr Know-how sämtlichen Unternehmen des Konzerns zur Verfügung, einschließlich ATEMS.

Aktuell sind 10 weitere europäische Unternehmen (aus Frankreich, Italien, Belgien und Dänemark) bezüglich eines Beitritts zum Verband im Gespräch.

„Wir verpflichten uns dazu, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um ihr Potenzial freizulegen und sie positiv zu beeinflussen“, sagt Damien Rossignon. Der menschliche Aspekt soll dabei im Mittelpunkt des Verbands stehen. Ziel ist es, die Entwicklung aller Personen in den Organisationen sowie auch die Förderung von Mitarbeitern in diversifizierten und multikulturellen Teams anzuregen.

Vor diesem Hintergrund bietet der Konzern durchgängige Unterstützung mit einer Strategie, die auf 3 wichtigen Säulen basiert, stets mit dem Ziel der Nachhaltigkeit im Blick:

• Ein echter Partner für die Kunden werden – dank einer Reihe von Mehrwertleistungen
• Kombinieren der Stärke eines Konzerns mit der Flexibilität und Nähe von KMUs, die nahe an ihren Kunden sind – in ganz Europa
• Durchführen des Übergangs zur Digitalisierung
• Kombinieren der digitalen Erfahrung und des Know-hows jedes Unternehmens

Bereits seit 2013 zeigt Proto-Electronics hat sein Know-how beim Integrieren der Digitalisierung in seine Branche, indem es seinen Kunden ermöglicht, ihre Projekte online zu beauftragen.

„Wir sind davon überzeugt, dass alle Akteure in der Elektronikbranche von der Digitalisierung profitieren sollen. Wir möchten Hersteller aller Größen dabei unterstützen, digital zu werden und einige Ressourcen zu bündeln, die derzeit für bestimmte Unternehmen aufgrund ihrer Größe unerreichbar sind“ betont Damien Rossignon.

Alliance Electronics plant für 2022 die Übernahme von 4 weiteren Unternehmen und möchte einen Umsatz von mehr als 100 Mio. Euro erzielen.

www.alliance-electronics.com

 


 


Alliance Electronics gründet eine Niederlassung in Frankreich und übernimmt drei erfahrene Elektronikplatinen-Hersteller  
Alliance Electronics gründet eine Niederlassung in Frankreich und übernimmt drei erfahrene Elektronikplatinen-Hersteller

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil