Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

elektronik-news.com
Green HIlls News

Green Hills Software macht den Weg frei für Early Adopters des Arm Cortex-A78AE in hochleistungsfähigen, kritischen Embedded-Systemen

Zusammenarbeit mit Arm ermöglicht kommende Software-Rechenplattform für komplexe und anspruchsvolle sicherheitskritische Aufgaben wie automatisiertes Fahren und wichtige industrielle Systeme.

Green Hills Software macht den Weg frei für Early Adopters des Arm Cortex-A78AE in hochleistungsfähigen, kritischen Embedded-Systemen

Green Hills Software, weltweit führend bei Embedded Safety und Security, stellt seine Prototypen für den hochleistungsfähigen Arm® Cortex®-A78AE Core vor und ebnet damit den Weg für Early Adopters, die den Core in kritischen Elektroniksystemen einsetzen möchten. An der Spitze des Green-Hills-Angebots stehen das INTEGRITY®-Echtzeit-Betriebssystem (RTOS) und die C/C++-Entwicklungstools, die eine zertifizierte sichere Softwaregrundlage für SoC-Hersteller und Endkunden bieten, um die Leistungsfähigkeit des Cortex-A78AE freizusetzen. Der Core ist für komplexe, betriebskritische Funktionen in automatisierten Fahr- und wichtigen Industriesystemen ausgelegt.

Die Menge an Software, die kritische Systeme steuert, nimmt zu – von Autos über Stromnetze bis hin zu Flugzeugen – und wird von kleineren Prozessoren auf zentralisierte Hochleistungsrechner übertragen. Heute werden Arm-Cortex-A5x- und Cortex-A7x-basierte SoCs mit dem INTEGRITY RTOS und Virtualisierung in vielen sicherheitskritischen Systemen eingesetzt. Die nächste Generation dieser Systeme wird den Cortex-A78AE enthalten, und Green Hills arbeitet mit Arm und frühen Anwendern zusammen, um die Stärken dieses Cores optimal nutzen zu können. Diese Kombination unterstützt Systeme, die eine noch höhere Leistungsfähigkeit, komplexere Software und Workloads mit unterschiedlicher Kritikalität abdecken – einschließlich Open-Source-Software – und gleichzeitig ein hohes Maß an Betriebs- und Datensicherheit (Safety & Security) sicherstellen müssen.

INTEGRITY und der Cortex-A78AE bilden die bisher leistungsfähigste Kombination zwischen Arm und Green Hills Software.

  • Der Cortex-A78AE ist die leistungsstärkste sicherheitsfähige CPU von Arm und bietet die Möglichkeit, verschiedene, komplexe Workloads für autonome Anwendungen wie mobile Robotik und fahrerlosen Transport auszuführen. Der Core bietet eine Leistungssteigerung von 30% im Vergleich zum Vorgänger und unterstützt Funktionen, um relevante Normen für funktionale Sicherheit in den Bereichen Automotive und Industrie (ISO 26262 und IEC 61508) bis ASIL D / SIL 3 zu erfüllen. Die neue Armv8-A-Architektur ist auf Safety & Security sowie Zuverlässigkeit ausgerichtet, einschließlich Split-Lock Lock Step, Pointer-Authentifizierung, verbesserte Virtualisierung, System-Ready-Portabilität und geplante Software-Testbibliotheken (STLs).
  • Die vertrauenswürdige Softwarebasis von INTEGRITY betreibt und schützt Millionen kritischer Systeme, die heute in Fahrzeugen, Flugzeugen, Zügen, sicheren Telefonen und der Medizintechnik zu finden sind. Der Separationskernel ist nach höchsten Sicherheitsstandards zertifiziert, darunter Automotive (ISO 26262 ASIL D), Industrie (IEC 61508 SIL 3), Bahnwesen (EN 50128 SIL 4) und luftgestützte Systeme (DO-178C DAL A). Auch ISO 21434 für Cybersicherheit im Automotive-Bereich wird übernommen. Die sichere Virtualisierung durch INTEGRITY ermöglicht es, mehrere Gastbetriebssysteme wie Linux in zertifizierten, sicheren Partitionen auszuführen. Während der Entwicklung ermöglicht der MULTI®-Debugger ein einheitliches Debugging und eine Analyse über mehrere Cores auf komplexen Cortex-A78AE-basierten SoCs und führt Programme vorwärts oder rückwärts in der Zeit aus.

„Die Zukunft autonomer Lösungen erfordert einen Hochleistungsprozessor, und der Arm Cortex-A78AE wurde von Grund auf für komplexe sicherheitskritische Anwendungen entwickelt“, erklärte John Heinlein, VP Automotive Partnerships bei Arm. „Die Partnerschaft zwischen Arm und Green Hills Software ermöglicht eine frühe Verfügbarkeit ausgereifter Basissoftware und Entwicklungstools und beschleunigt den Weg zum Arm-basierten automatisierten Fahren und zu kritischen Industriesystemen.“

Dan Mender, VP Business Development bei Green Hills Software, fügte hinzu: „Unsere jahrzehntelange Erfahrung mit branchenübergreifenden bewährten Safety- und Security-Lösungen sorgt zusammen mit dem speziell entwickelten, hochleistungsfähigen Multicore-Sicherheits-SoC Cortex-A78AE von Arm dafür, die Komplexität kommender Systemdesigns zu bändigen. Wir freuen uns, diese enge Beziehung zu Arm und unsere Unterstützung für die branchenweit breiteste Palette von Arm-Prozessoren weiter auszubauen.“

Weitere Informationen über Software-Safety/Security für Embedded-Systeme auf Basis des Cortex-A78AE erhalten Sie im Vortrag „Developing and Deploying Cortex-A78AE-based Software in Critical Systems” auf dem Arm DevSummit, der von Joe Fabbre, Global Technology Director bei Green Hills Software, gehalten wird.

Verfügbarkeit
Prototypen von Green Hills‘ Lösungen, darunter INTEGRITY, MULTI und die Green Hills Probe, sind ab sofort auf dem Arm Neoverse N1 SDP Board verfügbar.

www.ghs.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil