Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

elektronik-news.com
KEMET News

KEMET stellt kleinsten EMI-X2-Folienkondensator für raue Umgebungen vor

Der R53-Folienkondensator ist miniaturisiert, AEC-Q200-qualifiziert und weist die höchstmögliche IEC-Robustheitsklassifizierung für Anwendungen auf, die maximale Zuverlässigkeit und verlängerte Lebensdauer unter schwierigen, rauen Umgebungsbedingungen erfordern.

KEMET stellt kleinsten EMI-X2-Folienkondensator für raue Umgebungen vor

KEMET, ein Unternehmen der YAGEO-Gruppe und weltweit führender Anbieter von elektronischen Bauelementen, bringt jetzt seine neue R53-Serie von Miniatur-Polypropylen-Folienkondensatoren zur Unterdrückung elektromagnetischer Störungen (EMI) der Klasse X2 auf den Markt. Diese Baureihe wird dem wachsenden Bedarf von Automobil-, Industrie-, Verbraucher- und Energieanwendungen gerecht, die eine kleinere, hochkapazitive Lösung der X2-Klasse zur EMI-Entstörung benötigen. Die Serie R53 bietet Kapazitätswerte von 0,1 µF bis 22 µF, einen Anschlussabstand von 15 mm bis 37,5 mm, eine 85/85 THB Klasse IIIB-Klassifizierung sowie eine lange Lebensdauer unter rauen Umweltbedingungen. Ihr Volumen ist im Durchschnitt 60 % kleiner als das vergleichbarer Kondensatoren der Klasse X2, was eine deutlich reduzierte Leiterplattenfläche, ein geringeres Gewicht, niedrigere Kosten und verbesserte Zuverlässigkeit ermöglicht. Diese Eigenschaften qualifizieren den R53 als eine außergewöhnliche Lösung der X2-Klasse, die den Anforderungen der Entwicklungsingenieure in Bezug auf Größe, Kapazität und Zuverlässigkeit in verschiedenen Branchen genügt.

Derzeit verfügbare Lösungen, die mit der Serie R53 vergleichbar sind, haben entweder größere Abmessungen oder erfordern parallel geschaltete Kondensatoren im Design. Mit einer Nennspannung von 310 Vac bei 50 oder 60 Hz ist diese Baureihe für den Einsatz in Netz-zu-Netz-Anwendungen der Klasse X2 oder in Reihe mit dem Wechselstromnetz vorgesehen. Der R53 eignet sich besonders für AC/DC-Wandler in Onboard-Ladegeräten für xEVs, für Smart-Grid-Hardware, zur EMI-Filterung in frequenzvariablen Treibern (VFDs), LED-Treibern sowie in Anwendungen mit hoher Energiedichte wie kapazitiven Stromversorgungen. Die Serie R53 besteht aus einer metallisierten Polypropylenfolie, die in ein selbstlöschendes Harz eingekapselt ist, sowie einem Gehäuse, das die Anforderungen nach UL 94 V-0 erfüllt. Die metallisierte Polypropylenfolie in Kombination mit einer internen Parallelkonstruktion bietet selbstheilende Eigenschaften, die einen katastrophalen Ausfall verhindern und die Betriebslebensdauer verlängern.

Die Miniaturisierung elektronischer Komponenten und der Betrieb unter rauen Umgebungsbedingungen werden zunehmend in Anwendungen wie Onboard-Ladegeräten, intelligenten Stromzählern (Smart Meter), kapazitiven Stromversorgungen, einschließlich der Serienschaltung mit dem Stromnetz, Motorantrieben, Wind- und Solarwechselrichtern benötigt und eingesetzt. Die R53-Kondensatoren sind AEC-Q200-qualifiziert, für raue Umgebungen ausgelegt und erfüllen die höchsten Zuverlässigkeitsstandards, die für Smart-Grid-Hardware erforderlich sind, die sich häufig in Bereichen mit erschwertem Zugang befindet, in denen kein regulärer Service verfügbar ist.

Die R53-Serie ist ab sofort über KEMET-Distributoren erhältlich. Weitere Informationen zu den Funktionen und Anwendungen finden Sie unter https://ec.kemet.com/film.

www.kemet.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil