Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

elektronik-news.com
TEKTRONIX News

Tektronix liefert das branchenweit erste 10 GHz Oszilloskop mit 4, 6 oder 8 Kanälen

Die neue 6er-Serie bringt bedeutende Innovationen, mit größerer Bandbreite, geringerem Rauschen und mehr Kanälen als vergleichbare Produkte in dieser Klasse.

Tektronix liefert das branchenweit erste 10 GHz Oszilloskop mit 4, 6 oder 8 Kanälen

Tektronix, Inc. gab heute die Verfügbarkeit des neuen Mixed-Signal-Oszilloskops (MSO) der Serie 6 B bekannt, das die Performance des Tektronix Mainstream-Oszilloskop-Portfolios auf 10 GHz und 50 GS/s erweitert. Entwickelt, um die Nachfrage bei Hochgeschwindigkeits-Datenbewegung und -Verarbeitung in eingebetteten Designs zu erfüllen, bietet das verbesserte MSO der Serie 6 B eine erstklassige Signaltreue mit 12-Bit-ADCs und extrem niedrigem Rauschen, 10GHz Bandbreite und bis zu 8 FlexChannel Eingängen, die es den Anwendern ermöglichen, heutige eingebettete Systeme sicher zu analysieren und zu debuggen und gleichzeitig eine außergewöhnliche Benutzerfreundlichkeit zu genießen. Neben der 6er Serie B MSO stellt Tektronix auch den neuen TriMode Tastkopf TDP7710 vor, der die Reihe der TriMode Tastköpfe erweitert, um den Weiterentwicklungen des neuen Oszilloskops gerecht zu werden.

"Wir bei Tektronix sind bestrebt, hochleistungsfähige Test- und Messgeräte anzubieten, die den wachsenden Bedarf der Industrie an einem präzisen Gleichgewicht zwischen Geschwindigkeit und Genauigkeit erfüllen", sagt Chris Witt, Vice President und General Manager bei Tektronix. "Eingebettete Designs werden durch die Verwendung zusätzlicher Sensoren, die immer größere Datenmengen erzeugen, immer anspruchsvoller. Dieses Instrument erfüllt die neuen Anforderungen an die Prüfung dieser Systeme, um so Video-, Bewegungs- und 3D-Sensortechnologien voranzubringen".

Das neue MSO der Serie 6 B geht über das Erwartete hinaus und ermöglicht es Spitzenherstellern, innovative und leistungsstärkere Produkte auf den Industrie-, Medizin-, Verbraucher- und Computermarkt zu bringen. Dieses wunderschön gestaltete Instrument ist für schnelle eingebettete Designs, anspruchsvolle Mixed-Signal-Design-Fehlerbehebung und die Beschleunigung serieller Busse geeignet. Die Serie 6 B MSO ist auch sehr leistungsfähig bei verschiedenen Anwendungen in den Bereichen Halbleiter, Leistungsintegrität, Automobil, Verteidigung, Luft- und Raumfahrt, Forschung und vieles mehr.

Außergewöhnliche Messsicherheit

Das MSO 6 B bietet eine überragende Kombination aus Bandbreite, Abtastrate, vertikaler Auflösung, geringem Rauschen und hohem ENOB, die außergewöhnliche Messungen und eine hervorragende Zuverlässigkeit ermöglicht. Mit einer voll ausbaufähigen Bandbreite von bis zu 10 GHz und einer Abtastrate von bis zu 50 GS/s haben Anwender eine bessere Signaldarstellung in Hochleistungsdesigns. Dieses Messgerät liefert eine branchenführende Signaltreue, die bei 1 mV/Div und 1 GHz weniger als 51,1 µV Rauschen und bei 50 mV/Div und 10 GHz weniger als 1,39 mV Rauschen verursacht. Das MSO der Serie 6 B ist das erste Oszilloskop der Branche mit einer Bandbreite von mehr als 2 GHz, das 4, 6 oder 8 Kanäle bietet. Jeder FlexChannel-Eingang kann mit einer TLP058 Logic Probe in 8 digitale Kanäle umgewandelt werden.

Erstklassige Analyse

Das MSO6 B bietet eine Reihe von Optionen zur Vereinfachung der Protokolldekodierung, Konformitätsprüfung für serielle Standards, Jitter- und Leistungsanalyse. Eingebaute digitale Abwärtswandler (DDCs) hinter jedem Kanal ermöglichen die mehrkanalige Spektrumanalyse. Die Frequenzbereichsdarstellung wird mit den Wellenformen im Zeitbereich synchronisiert, um so eine Korrelation zwischen Ereignissen im Frequenz- und Zeitbereich zu ermöglichen.

Hervorragende Benutzerfreundlichkeit

Das reaktionsschnelle kapazitive 15,6-Zoll-HD-Touch-Display der Serie 6 B MSO mit Pinch-Zoom-Swipe-Funktion ist das größte der Branche und bietet eine intuitive objektbezogene Drag&Drop-Benutzeroberfläche. Diese Serienerweiterung umfasst das weltweit erste 10-GHz-Oszilloskop, das zwischen Windows 10 und geschlossenen Betriebssystemen umschalten kann, ohne Einbußen bei Leistung oder Benutzerfreundlichkeit hinnehmen zu müssen. Die Serie 6 B MSO enthält eine austauschbare SSD, die zusammen mit optionalen Sicherheitslizenzen die Verwendung des Oszilloskops in einer sicheren Umgebung ermöglicht und so Cybersicherheitsbedrohungen minimiert. Die Tastkopf-Schnittstelle TekVPI, die für ihre Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist, kommuniziert nahtlos mit einer Vielzahl von Tastköpfen. So wird die Einrichtung vereinfacht und die Wahrscheinlichkeit Fehler zu machen reduziert, was zu einem hervorragenden Benutzererlebnis beiträgt. Der neue TDP7710 TriMode-Tastkopf ist ein perfektes Beispiel hierfür; mit einer Bandbreite von 10 GHz ermöglicht er die Umschaltung zwischen, Differenz- Gleichtakt- und Single-Ended-Messungen, ohne dabei den Tastkopf neu anschließen zu müssen.

Verfügbarkeit

Die neue 6er Serie B MSO ist jetzt weltweit zu einem Preis ab € 25.900. Jedes Gerät erhält die einjährige Garantie von Tektronix auf das Gerät und die mitgelieferten Tastköpfe (ein TPP1000 1 GHz passiver Tastkopf pro Kanal). Weitere Informationen finden Sie unter tek.com/6-series-mso-mixed-signal-oscilloscope.

www.tek.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil